Arbeitszeitmodelle der Zukunft

Mit dem demografischen Wandel verändert sich die Generationenvielfalt in den deutschen Fabriken und Büros. Mit dem „Generationenmanagement“ hat Daimler die Herausforderungen aus dem demografischen Wandel in seiner HR-Strategie verankert und unterschiedlichste Maßnahmen initiiert. Die Alterung der Belegschaft, die Nachwuchssicherung, der Know-how Transfer wie auch das Management der Erwartungen unterschiedlicher Generationen stellen zunehmende Herausforderungen für die betrieblichen Führungskräfte dar.

Der Beitrag zeigt auf, welches Grundverständnis Daimler zum „Altern“ und zum demografischen Wandel hat und welche Aktivitäten das Unternehmen initiiert hat, um Führungskräfte und Beschäftigte auf diesen Veränderungsprozess vorzubereiten. Mit den im Herbst 2015 verabschiedeten Grundpositionen wurde ein Rahmen geschaffen, der die Chancen und Potenziale des demografischen Wandels in den Mittelpunkt stellt. 

Zum Programm