Working@Home bei Philips Lighting

Die Philips Lighting GmbH hat sich vor anderthalb Jahren entschieden, das Working@Home einzuführen. In diesem Rahmen räumen wir unseren Mitarbeitern der Sales und Service-Organisation sowie der Administration im Rahmen des „Working@Home“ die Möglichkeit ein, an maximal zwei Tagen in der Woche an einem Ort ihrer Wahl zu arbeiten, soweit sie die mit dem Betriebsrat vereinbarten Anforderungen erfüllen. Dies konnte insbesondere auch für Mitarbeiter, die unseren Kunden als Ansprechpartner im Rahmen eines Service Centers zur Verfügung stehen, verwirklicht werden. Das Konzept ist nach anfänglicher Skepsis zur Zufriedenheit des Managements also auch der Mitarbeiter umgesetzt worden. Ziel dieser Flexibilisierung der Arbeit war es, eine Ausrichtung unserer Mitarbeiter weg von einer Anwesenheitsorientierung weiter hin zu einer Ziel- und Aufgabenorientierung zu fördern. Die Mitarbeiter sollten befähigt werden, mehr Verantwortung für ihre Arbeit und deren Organisation zu übernehmen und letzteres besser mit ihrem Privatleben in Einklang zu bringen. Dieser Erfahrungsbericht stellt die Ausgestaltung und Einführung sowie die Erfahrungen dar.

 

Zum Programm